Konzert, Party

Patrick Higgins © Künstler

Sounds Wrong, Feels Right Nacht mit Patrick Higgins, Dèutz, Minjung Cho, Hanna Bächer, Diana Jones

Sounds Wrong, Feels Right die ganze Nacht. Ein Konzert- und Partyabend mit:
(in order of appearance)
Hanna Bächer, Patrick Higgins (live), Dėutz (live), Diana Jones, Minjung Cho

Patrick Higgins (NY / Other People, NNA Tapes)
Woohoo, Patrick Higgins solo im Studio! Als Gitarrist und Komponist der New Yorker Ausnahme-Avantgardisten ZS ist er oft und gern gesehener Gast im Hause Stadtgarten. Nun kommt er mit seiner neuen Platte DOSSIERS (im Mai auf Nicolas Jaars Label Other People) auf Solo-Tour nach Europa. Higgins' facettenreiches Spektrum, ob als Komponist oder Musiker, weiß mit jedem Projekt aufs Neue zu überraschen. So komponiert er für große Internationale Kammerorchester, ebenso wie für kleine Ensembles, Streichquartette oder Solisten. In seinen Solo-Werken arbeitet er v.a. mit präparierter E- und Akustikgitarre. Dabei spielt er sein Instrument so unkonventionell, dass es klanglich kaum wieder zu erkennen ist. Wo Barocke Kammermusik, Klassik und der irre Noise der ZS in ein einzelnes Instrument einfließen und durch den Filter von Higgins' Hirn und Hände rasseln, entsteht sein unverwechselbares "visionäres Meisterhandwerk" (Tiny Mix Tapes).
Wir freuen uns sehr, dass der "konsequenteste Fackelträger des experimentellen Gitarrenspielens" (Boston Hassel), der nebenbei außerdem ein richtig cooler Dude ist, den Einstieg in unsere Sounds Wrong Feels Night Nacht beschreiten wird.
www.patrickhigginsmusic.com

Dėutz (CGN)
Endlich. Gibt. Es. Dėutz. In. Köln!
Wie konnten wir nur Jahre lang ohne Dėutz leben mitten in Köln? Was waren wir naiv zu glauben es ginge ohne...
Glücklicherweise ist es 2018 und Dėutz existiert. Im Underground und in Kunstkreisen herrscht ungebändigte Hysterie wenn Dėutz zu einem ihrer seltenen Auftritte einladen. Pogo, Noise-Core, Performance, Aktionismus und Kunst vereint in einem queer-feministischem Powerball und geleitet von einer Leadsingerin die in Köln ihresgleichen sucht. Sobald die ersten Akkorde reinballern ist der gesamte Raum sofort da. Alles ist woke, tanzt, rastet aus, pogt und wird hysterisch. Dėutz singt und schreit auf Englisch, Deutsch, Kurdisch und Dada. Der Hype is real, haben sie doch ihre erste Platte SHOWTIME mit niemand Geringerem als Hans Joachim Irmler (FAUST) und Andreas Schmid (Bassist der legendären Nightingales) im Faust-Studio aufgenommen. SHOWTIME auf dem Irmler auch als Musiker mitgewirkt hat, soll im Laufe des Jahres veröffentlicht werden. Was 2016 als schlechter Witz von Miriam Gossing, Hamed Mohammadi, Tim Gorinski und Julius Dommer an der Kunsthochschule begann, wird heute vielerorts bereits als Supergroup gehandelt. Seit Frühjahr 2018 hat Dėutz mit Nils Herzogenrath (Transport, Vomit Heat, Nasssau) am Bass ein weiteres ebenso supernes Mitglied. Wie solch eine Live-Show in unseren Partykontext passt, wird die große Überraschung und macht eine Nacht die unter dem Motto Sounds Wrong Feels Right steht schon beinahe immersiv.
www.deutznoise.com

Minjung Cho / DJ (CGN/SEOUL)
Minjung Cho darf alles. Ihre Präsenz lässt sich beinahe schon als Aura bezeichnen, die stets in ihre Sets mit einfließt.
Ihr Wechselspiel zwischen Rave, Performance und Experimenten gibt jeder Party einen magischen Vibe. Von uns gibt es für sie die Carte Blanche und ein Mikrofon (you gonna love it!).

Hanna Bächer / DJ (N.N. )
#lifehack: When stuck, ask Hanna.
Ihr wisst, was wir meinen, gibt es doch niemand Vergleichbares im näheren Umfeld, der/die so gut Zusammenhänge herstellen, Einfluss geben und die Welt (die Szene) gleichermaßen offener UND qualitativer gestalten kann. Die Bächer'sche Weltsicht ist natürlich auch stets Teil ihrer Arbeit als Musik-Journalistin und macht diesen sehr gut. Heute Abend spielt sie vor und zwischen den Live-Shows.
Hanna Bächer ist professioneller Hub im Eurostar Continuum und weltweit im Einsatz.

Diana Jones / DJ (CGN)
Diana Jones ist die Hälfte unserer Gastgeberinnen und wird euch ebenfalls mit einem kleinen Set verwirren.

Eintritt ab 0h : 6 €

Fr, 11.05.2018
KonzertParty Highlight!

Gitarren-Experimente, Experimental Noisecore, Electronics, Outernational Rave

Studio 672
Beginn 21:00

8 € Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 10 €/8 € erm. Abendkasse

Tickets bestellen Festival-/Kombitickets kölnticket

Externe Links SoundCloud

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.