Konzert

Marc Copland Trio © Fabrizio Sodani // Cansu Tanrikulu © Dovile Sermokas // Sebastian Sternal © Sihoo Kim

Klaeng Festival: Sternal solo // Cansu Tanrikulu feat. Greg Cohen & Tobias Delius // Marc Copland Trio

Fenster auf, auch bei KLAENG! Auf das festliche Kla(e)ngbuch der „Solo Edition” im Corona-Jahr 2020 folgt nun das KLAENG Festival der weiten Blicke.

Sternal Solo

Laut eigener Aussage ist Pianist Sebastian Sternal ja eher ein Gruppenmensch. Was seine diversen Bands und Ensembles vom dynamischen Trio mit Larry Grenadier und Jonas Burgwinkel bis zur üppigen Jazz- und Klassik-Klangwelt seiner „Sternal Symphonic Society“ nachdrücklich beweisen. Nun aber geht der vielfach mit Preisen bedachte Pianist und Komponist noch einen Schritt weiter und ist im allerkleinsten Format zu erleben: Sebastian Sternal solo, endlich!

Cansu Tanrıkulu feat. Greg Cohen & Tobias Delius

Mit jedem Ensemble erfindet sich Cansu Tanrıkulu neu. Die in Ankara geborene Sängerin ist eine eloquente, risikofreudige Performerin und als basisdemokratische Künstlerin offen für alle klanglichen Farben und Ausprägungen zwischen Jazz und Avantgarde. Seit 2018 spielt sie im Trio mit Tobias Delius und Greg Cohen, mit denen sie durch die abenteuerlichen Klangwelten ihrer ganz eigenen Melodik und Emotionalität driftet. „Spooky moods“, lobte John Zorn. „Telepathic communication.”

Marc Copland Trio

Seit fast schon 50 Jahren beweist Pianist und Komponist Marc Copland sein magisches Gespür für prägnante Harmonien und lyrische Melodien. Vor allem in seinen Trios erstrahlt die ganze Schönheit seines Spiels, das Reinhard Köchl jubeln ließ: „Der wandlungsfähigste, spannendste Jazzpianist der Gegenwart, trotz eines Keith Jarrett, trotz eines Brad Mehldau, trotz eines Herbie Hancock!“

So, 21.11.2021
Konzert Highlight!

Sebastian Sternal (piano), Cansu Tanrıkulu (vocals), Tobias Delius (tenor saxophone, clarinet), Greg Cohen (double bass), Marc Copland (piano), Drew Gress (double bass), Jonas Burgwinkel (drums)

Jazz

Konzertsaal Beginn 18:00 Einlass 17:00

25 €/12 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 28 €/12 € erm. Abendkasse

Tickets bestellen ticket i/O

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Das Konzert ist mit Sitzplatzreservierung.


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Informationen über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche