Konzert

Das Ende Der Liebe © Artist

Das Ende der Liebe

Das Ende Der Liebe (kurz "DEDL") hat sich 2014 in Köln gegründet. Die Band, bestehend aus Andreas Völk (Gitarre & FX), Laurenz Gemmer (präparierter Yamaha CP-70 Stage-Flügel, Melodika, Laptop), Kenn Hartwig (Kontrabass, EBass, KW Radio, Circuit-Bending) und Thomas Sauerborn (Drums), hat sich einer Musik verschrieben, die die Stringenz elektronischer Tanzmusik mit der Freiheit von Improvisation und einer modernen Klangästhetik verbindet, changierend zwischen den Grenzbereichen von Elektronik, Kraut- und Psychedelic Rock bis hin zu experimentellem Pop und abstrakten Klangexperimenten.

Die vier Musiker haben Wurzeln im Jazz bzw. der zeitgenössischen Improvisationsmusik / Freien Musik und haben allesamt Musik studiert. Der Wunsch, elektronische Tanzmusik in diesem Gestus auf akustischen Instrumenten zu improvisieren, führte anfänglich zur Gründung des gemeinsamen Quartetts. Es kam schnell zu einer regen Konzerttätigkeit, vor allem in kleineren Clubs sowie auf Untergrund-Partys und Festivals. Mit der Zeit wurde das Dogma der elektronischen Tanzmusik entschärft, sodass DEDL sich heute frei durch verschiedenste Genres bewegt, wobei jedoch Tanzbarkeit und komplette Improvisation noch immer ganz oben stehen – die Band hat bis heute keine komponierte Note gespielt. Dadurch hat auch die Konzertsituation großen Einfluss auf die Musik; diese steht in Wechselwirkung mit den Räumlichkeiten, technischen Gegebenheiten und der Stimmung des Publikums und kann so pro Abend sehr unterschiedlich ausfallen. Insgesamt besticht die Band durch einen ungewöhnlichen, experimentellen Musikmix, der dennoch stilistisch einem breiten Publikum durchaus zugänglich ist, einer starken Live-Performance und einer hohen künstlerischen Qualität.

Do, 13.10.2022
Konzert

Andreas Völk (guitar, vocals), Laurenz Gemmer (piano, melodica), Kenn Hartwig (bass, gameboys), Thomas Sauerborn (drums, synthesizer)

Improvised Trip Music

JAKI Beginn 20:00 Einlass 19:30

12 €/8 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen.

Tickets bestellen ticket i/O

Externe Links Website YouTube

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Das Konzert ist unbestuhlt. Es wird keine Sitzmöglichkeiten geben.


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Informationen über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche