Konzert

Neko Case © Emily Shur

Neko Case

Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich: 30,00 Euro

Neko Case meldet sich zurück! Am 1. Juni erscheint ihr neues und siebtes Album „Hell-On“ (Anti-Records).

Es sind fünf Jahre ins Land gezogen, seitdem Neko Case ihr letztes Soloprojekt „The Worse Things Get, The Harder I Fight, The Harder I Fight, The More I Love You” veröffentlicht hat. Dennoch ist es in der Zwischenzeit nicht komplett ruhig um sie gewesen. 2017 durften wir sie auf der neuen Platte von ihren Bandkollegen The New Pornographers hören und 2016 tat sie sich mit k.d.lang und Laura Veirs für ein Projekt zusammen.

„Hell-On“ ist sowohl ein sehr zugängliches als auch ein sehr herausforderndes Album. Es besticht inhaltlich durch Selbstkritik, Reflektion und Neko’s einzigartiger poetischer Sensibilität. Zusammen mit Björn Yttling (Peter Bjorn & John) produzierte sie die Hälfte der Songs auf dem Album, welches hochkarätige Features mit Beth Ditto, Mark Lanegan, k.d. lang, AC Newman, Laura Veirs und vielen mehr beinhaltet.

Während Neko in Stockholm für die Aufnahmen verweilte, brannte ihr Haus in Vermont nieder. Anstatt in Hysterie auszubrechen, nutzte sie ihre Emotionen für den Song „Bad Luck“und versuchte sichtrotz des persönlichen Verlusts weiter auf die Musik und die schönen Dinge in ihrem Leben zukonzentrieren.
Sie beschäftigte sich während des Aufnahmeprozesses viel mit Literatur aus der Antike und der Rolle der Frau im Wandel der Zeit. “I'm writing fairy tales, and I hear my life story in them, but they're not about me,” sagt Case. “I still can't figure out how to describe it. But I think that's why we make music or write things. You've got to invent a new language.”

„Hell-On“ ist ein Album, welches wie eine Naturgewalt über einen hinweg fegt und mitreißt, mit Liebe füllt und auch Wut auslöst. Sie thematisiert die persönliche Auseinandersetzung, dass man von einem Moment auf den anderen alles verlieren könnte. Pitchfork beschreibt Neko Casenicht ohne Grund als eine der größten und ehrgeizigsten Songwriter-und Musikerinnen, die seit 20 Jahren im Geschäft ist. Im November dürfen wir endlich wieder in ihre unermüdliche Kreativität und leidenschaftliche Musik eintauchen und uns von ihren neuen Sounds bezirzen lassen.

Eine Veranstaltung von Konzertbüro Schoneberg.

Fr, 02.11.2018
Konzert

Singer-Songwriter

Konzertsaal Beginn 20:00 Einlass 19:00

25 € Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 30 € Abendkasse

Tickets bestellen kölnticket

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Informationen über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche