Konzert

Supersonic Orchestra © Nick Alexander

Gard Nilssen's Supersonic Orchestra

„Das Supersonic Orchestra ist für mich ein wahr gewordener Traum, mit all meinen absoluten Lieblingsmusiker:innen an Bord! Ich bin sehr stolz darauf, mit dieser Band in Europa unterwegs zu sein und ihr brandneues Material in einigen meiner Lieblingsspielstätten und auf meinen Lieblingsfestivals zu präsentieren.“

Ob seines 16-köpfigen Ensembles kommt der norwegische Schlagzeuger, Komponist und Produzent Gard Nilssen ins Schwärmen. Als „Artist In Residence“ des Molde International Jazz Festivals 2019 brachte er die Band erstmals auf die Bühne. ‚If You Listen Carefully The Music Is Yours‘, das Album-Debüt der Band ist die in der norwegischen Hafenstadt entstandene Live-Aufnahme.

Als Zweijähriger begann der heute 39-Jährige zu trommeln, denn: „Mein Vater, Großvater, Onkel und zwei Cousins spielten Schlagzeug. Überall waren Trommeln.“ Seitdem hat er nicht mehr aufgehört und ist dabei außerordentlich produktiv. Seit 2007 hat der 39-Jährige über siebzig Alben aufgenommen, die meisten davon mit kleinen Gruppen wie den Trios Bushman's Revenge, oder Acoustic Unity, mit denen er bei der Cologne Jazzweek 2022 begeisterte. Mit Letzterem veröffentlichte Nilssen im Juli 2022 gemeinsam mit Petter Eldh und André Roligheten das Album ‚Elastic Wave‘ bei ECM Records.

Auf seiner Website heißt es über den Norweger: „Er liebt Musik im Allgemeinen und kümmert sich überhaupt nicht um ein Genre.“ Was das für sein Supersonic Orchestra heißt? Die Musik ist energiegeladen, suggestiv, dynamisch, kreativ und explosiv, inspiriert von Ornette Coleman, Fela Kuti, Alice Coltrane, Duke Ellington, Chris McGregor, Louis Moholo und Curtis Mayfield, mit viel Platz und Raum für jede:n Musiker:in, seine:ihre eigene Stimme einzubringen.

Fr, 07.10.2022
Konzert Highlight!

Håkon Mjåset Johansen (drums), Gard Nilssen (drums), Ole Morten Vågan (doublebass), Kjetil Møster (saxophones), Guro Kvåle (trombone), Maciej Obara (saxophone), Signe Emmeluth (saxophone), Goran Kajfes (trumpet), Hans Hulbækmo (drums), Petter Eldh (doublebass), Eirik Hegdal (saxophones), Per "Texas" Johansson (saxophones), Mette Rasmussen (saxophone), André Roligheten (saxophones), Thomas Johansson (trumpet), Erik Johannessen (trombone), Jørgen Brennhovd (sound design), Ingebrigt Håker Flaten (double bass)

Jazz, Improvisierte Musik

Konzertsaal Beginn 20:00 Einlass 19:00

24 €/16 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 24 €/16 € erm. Abendkasse nur Kartenzahlung

Tickets bestellen ticket i/O

Externe Links Website YouTube

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Das Konzert ist mit Sitzplatzreservierung.


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche