Konzert

un.procedure © Artist

un.procedure

un.procedure ist eine experimentell-jazz-elektronische Formation, bestehend aus dem Synthesizer-Spieler Piera Onacko, dem Schlagzeuger und Elektronikkünstler Nathan Jones und der Altsaxophonistin Cassie Kinoshi (Seed., Kokoroko).
Das Trio liefert eine wilde Kollision freier Improvisationen in einem Bett aus vom Rock der 70er Jahre beeinflussten Grooves und berauschenden, Sci-Fi angehauchten Klanglandschaften. Nach einem Jahr mit vielbeachteten Auftritten (u. a. beim Supersonic Festival, Enjoy Jazz Festival, in der Symphony Hall und bei der Veröffentlichung einer ausverkauften EP) blickt die Band in die Zukunft und hat ein Debütalbum im Visier.
Der facettenreiche Künstler David Stanley (GURIBOSH) sorgt live für ein reaktives visuelles Spektakel, das die Band bei ihren Auftritten begleitet.

So, 21.05.2023
Konzert

Piera Onacko (synthesizer), Nathan Jones (drums, electronics), Cassie Kinoshi (alto saxophone)

Jazz, Improvisation, Electronic

JAKI Beginn 20:00 Einlass 19:30

12 €/8 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 15 €/10 € erm. Abendkasse nur Kartenzahlung

Tickets bestellen ticket i/O

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Das Konzert ist unbestuhlt. Es wird keine Sitzmöglichkeiten geben.


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Suche