Konzert

Peter Evans & Levy Lorenzo © Peter Gannushkin

Peter Evans & Levy Lorenzo

Der Vorverkauf ist beendet. Es sind noch ausreichend Tickets an der Abendkasse erhältlich.

Peter Evans - diesen Musiker hören zu können, ist ein Privileg. Wenn es um besonders innovative und aufregende Trompeter der vergangenen zehn Jahre geht, fällt vor allen anderen Namen der des 1981 geborenen Amerikaners. Seit er 2003 nach seiner Ausbildung am renommierten Oberlin College in die New Yorker Avantgarde-Szene eintauchte, fällt er pausenlos durch spannende Projekte wie die Gruppe Mostly Other People Do The Killing oder seine eigenen Formationen, herausragende Soli und schier unglaubliche neue Spieltechniken auf, die die Möglichkeiten seines Instruments erheblich erweitern, und inspirierende Kompositionen. Gelegentlich ist Peter Evans aber auch als Solist eines Barockkonzertes oder eines Werks der Neuen Musik zu erleben. Er begeistert sein Publikum vor allem durch Konzerte mit atemberaubend wilden, schnellen und treffsicheren Soli in den hohen Registern. Doch geht es ihm nie um Virtuosität um ihrer selbst willen. Evans erzählt mit seinem Instrument Geschichten, malt Bilder und schafft Klangskulpturen. Ohne Zweifel ist der amerikanische Musiker einer der vielseitigsten und wichtigen Musiker der neuen Generation des Jazz und der improvisierten Musik.

Levy Lorenzo arbeitet an den Schnittpunkten Musik, Kunst und Technologie. Auf einer internationalen Skala reicht seine Arbeit von maßgeschneiderten elektronischen Designs, Sound-Engineering, Instrumentenbau, Installationskunst, freier Improvistation bis hin zu klassischem Schlagzeug. Mit dem primären Fokus auf der Erfindung neuer Instrumente komponiert, performt und baut er neue elektronische Musik auf. Als Konsultant elektronischer Kunst designt Levy interaktive Elektronik, die von kleinen Skulpturen bis hin zu riesigen öffentlichen Kunstinstallationen in Zusammenarbeit Künstler*innen wie Alvin Lucier, Christine Sun Kim, and Leo Villareal, reichen. Als Schlagzeuger gründete er gemeinsam mit Dennis Sullivan das experimentelle Theater/Elektronik-Duo »Radical 2« und ist Mitglied bei Peter Evans Septett. Eines seiner Hauptengagements ist das »Claire Chase's Density 2036 Projekt«. Er ist Kernmitglied des »International Contemporary Ensemble (ICE)« und erfüllt unterschiedliche Rollen als Sound-Engineer, Elekromusiker und Schlagzeuger.

Mi, 16.10.2019
Konzert Highlight!

Peter Evans (trumpet), Levy Lorenzo (percussion, live electronics)

Jazz, Contemporary Jazz, Improvisierte Musik

Konzertsaal
Beginn 20:00

18 €/12 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 18 €/12 € erm. Abendkasse

Tickets bestellen ticket i/O

Externe Links Vimeo

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Das Konzert ist mit Sitzplatzreservierung.


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.