Konzert

House N.4 - Iran Music Festival

Tehran Sounds Good
Second Gate of Tehran (D.O.E.S)

Tehran Sounds Good, die zweite Auflage von Gate of Tehran, wird am 01. November in Berlin (Silent Green) und am 05. November in Köln (Stadtgarten) stattfinden. Dieses Mal widmet sich Gate of Tehran dem interkulturellen Austausch durch das Zusammentreffen von Musikern und achts verschiedenen Acts aus Iran und Europa an einem Abend. Zusammen werden sie drei Bereiche der Musik Jazz, Elektronische und experimentelle Musik sowie gemeinsame Improvisationen bespielen. Begleitet wird dies mit Gesprächen und Diskussionsrunden.

Das Line-Up in Köln: Pouya Mahmoodi, Alidad Jalali, Golnar Shahyar, Mahan Mirarab, Shabnam Parvaresh, Morti Azizadeh, Deev.

Mahan Mirarab: Persian Jazz
Pouya Mahmoodi :(Iran-London) Folk Jazz-Folk Rock
Golnar Shahyar: Jazz and Improvised Music
ShabnamParvaresh:(Iran/Germany) Jazz-Contemporar
Alidad Jalali (Iran): Electronic-Acoustic-Experimental
DEEV (Iran-Vancouver): Electronic-Ambient
Morti Azizadeh: (Iran) New Folk

Di, 05.11.2019
Konzert

Jazz, Improvisierte Musik

JAKI
Beginn 20:00

15 €/10 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 15 €/10 € erm. Abendkasse

Tickets bestellen ticket i/O

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.