Konzert

Heiner Schmitz´ “SINS & BLESSINGS“ ©Fabian Stuertz

Heiner Schmitz´ “SINS & BLESSINGS“

Jens Düppe - Drums
Reza Askari - Bass
Simon Seidl - Piano
Matthias Strucken - Vibraphon
Frederik Köster - Trompete
Jens Böckamp - Saxofon
Holger Werner - Bassklarinette
Tobias Wember - Posaune
Naomi Binder - Violine
Zuzana Leharova - Violine
Martin Hauser - Viola
David Schütte - Violoncello

Simin Tander - Gesang

Heiner Schmitz - Komposition & Leitung

SINS & BLESSINGS ist ein interdisziplinäres Projekt über die sieben Todsünden - und deren Schokoladenseiten. Poetry, Philosophie und Jazzmusik treffen hier lustvoll aufeinander. Für die farbenreichen Kompositionen sorgt Heiner Schmitz mit seinem mit nationalen Jazz-Stars gespickten Ensemble "Symprophonicum Heiner Schmitz". Die Texte wurden von jungen Leuten mit dem erfahrenen Poetry-Slammer M.J. Jahn erarbeitet und zeigen spannende Einblicke in die Gedankenwelt junger Menschen. Die Zuhörer werden auf intellektueller wie auch auf emotionaler Ebene in den einmaligen Genuss einer Begegnung mit den sieben Todsünden, die unseren Alltag mitbestimmen, kommen. Das Projekt ist eine Kooperation mit den Vereinen Szene 93, Kulturhaus, Kulturkreis und Jazzin’Erftstadt.

Di, 10.04.2018
Konzert Highlight!

Jazz

Konzertsaal
Beginn 20:00

13 €/11 € Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 15 € Abendkasse

Tickets bestellen Festival-/Kombitickets

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Das Konzert ist mit Sitzplatzreservierung.


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.