Konzert

Becca Stevens © Shervin Lainez

Becca Stevens

Der Vorverkauf ist beendet. Tickets sind noch an der Abendkasse verfügbar.

Die New York Times beschreibt die US-amerikanische Sängerin und Songwriterin Becca Stevens als "bestgehütetes Geheimnis" und "auffallend aufregend". Sie ist auf dem erfolgreichen Album "Family Dinner Volume 2" von Snarky Puppy erschienen und hat mit Künstlern wie Esperanza Spalding, Brad Mehldau, Jose James oder David Crosby zusammengearbeitet. Stevens 'Stil hat sich immer der Kategorisierung entzogen. Es finden sich Einflüsse von Pop, Rock, R & B und Funk neben traditionellem Folk, Klassik, Weltmusik und Jazz in ihrer Musik wieder. Sie wird mit Björk, St. Vincent, Tori Amos und Joni Mitchell verglichen und ist auf erfolgreichem Weg, sich in der internationalen Musikszene zu etablieren. Becca Stevens 'neues Album ist wahrscheinlich das bisher persönlichste musikalische Statement - inspiriert von ihrem verstorbenen Großvater und ihrem Verständnis für die Kostbarkeit des Lebens und die Fähigkeit, innere Freude und Frieden zu finden, besonders in politisch turbulenten Zeiten.

Di, 12.11.2019
Konzert Highlight!

Chris Tordini (b), Jordan Perlson (dr), Becca Stevens (), Michelle Willis (voc, key), Jan Esbra (guitar, synth)

Jazz, Folk, R & B, Funk

Konzertsaal
Beginn 20:00

18 €/12 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 18 €/12 € erm. Abendkasse

Tickets bestellen ticket i/O

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen

Das Konzert ist mit Sitzplatzreservierung.


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.