Konzert

A Love Electric © Artist

A Love Electric meets Four Suns – Nebenwirkungen Vol.1

Liebe Konzertbesucher, das Konzert „A Love Electric meets Four Suns – Nebenwirkungen Vol.1“ am 27.02.2019 im Konzertsaal wurde ins Studio 672 verlegt. Danke für Ihr Verständnis!

A Love Electric, die erste Band des Abends, ist ein aus 3 Nationen bestehendes Power Psych Post-Genre Trio aus Mexico City, das in der ganzen Welt auf Rock, Jazz und World Festivals und Clubs zu hören war. In der Band spielten einige der wegweisendsten Musiker der Welt, wie John Medeski, Cyro Baptista und Keb Mo. Die Band kombiniert Elemente vom Rock, Jazz, Spoken Word, Roots Blues und improvisierter Musik, was in unwiederholbare Konzerterlebnisse mündet.

Four Suns wird die Bühne später übernehmen und ist ein Jazz-Quartett, das sich der Weiterentwicklung und Fusion von folkloristischen Elementen der Musik von Lateinamerika und Europa widmet.

In unserem neuen Podcast erzählt uns Matthias Schriefl, Kurator der neuen Serie, mehr über diese und A Love Electric: https://soundcloud.com/user-27410554-345233275/stadtgarten-radio-1-matthias-schriefl-on-his-new-series-nebenwirkungen

Die drei Bandleader sind sehr unterschiedlich in ihrer Herangehensweise an diese Materie: Der US-amerikanische Gitarrist Todd Clouser lebt bereits seit fast 10 Jahren in Mexiko City und hat den ganzen lateinamerikanischen Kontinent musikalisch bereist, so dass er die Feinheiten vieler Stile kennt. Trotz allem ist er aber ein Jazzmusiker geblieben, der starke Einflüsse aus experimentellem Elektro/Pop in seinen Stil einfließen lässt. Matthias Schriefl bringt als Multiinstrumentalist die alpinen Klänge zusammen mit Rhythmen aus der ganzen Welt. Und der Gitarrist José Diaz de León integriert Stile aus der ganzen Welt in seine Musik, die ideale Brücke zwischen den beiden Kulturen. Anthony Greminger ist als junger Kölner Schlagzeuger die ideale Ergänzung, da er sich mit seinen Bands zwischen zeitgenössischem Jazz und Indie-Pop bewegt.

Special Guest: Rodrigo López Klingenfuss (guit)

Mi, 27.02.2019
Konzert Highlight!

Todd Clouser (git, voc), Aaron Cruz (eb), Hernan Hecht (dr), José Diaz de León (git, b, voc), Matthias Schriefl (tp, flh, tb), Rodrigo López Klingenfuss (guit), Rodrigo Villalon (dr)

Jazz, Improvisierte Musik, Rock, Fusion, Spoken Word, Roots Blues

Studio 672
Beginn 20:00

18 €/12 € erm. Vorverkauf Bitte beachten: im Vorverkauf können je nach Anbieter Gebühren anfallen. 18 €/12 € erm. Abendkasse

Tickets bestellen ticket i/O

Externe Links weitere Informationen YouTube YouTube YouTube

Zum Kalender hinzufügen iCal-Datei herunterladen


News abonnieren

Hiermit willige ich ein, dass die Initiative Kölner Jazz Haus e.V. mir regelmäßig Information über Konzerte, Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu dem von der Einwilligung umfassten Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, dem Einsatz eines Zählpixels beim Versand des Newsletters und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.