Venloer Straße 40
50672 Köln
(+49) 0221 952994-0

Öffnungszeiten

Konzert

joschaoetz

Sun 26.11.17 um 18:00h
Konzertsaal


Joscha Oetz: Urbanic Cycles

 

Saxophone: Theresia Phillips, Niels Klein, Stefan Karl Schmid

Violine: Zuzana Leharova

Cello: Elisabeth Coudoux 

Peruanischer Cajón, Congas,

Perkussion: Laura Robles 

Piano: Nils Tegen

Schlagzeug: Danny Schröteler

Kontrabass und Komposition: Joscha Oetz

 

Mit  Urbanic Cycles, seiner siebten   Aufnahme als Bandleader legt der Kölner Kontrabassist und Komponist Joscha Oetz ein Album vor, das mit rythmusbetontem, kraftvollem Sound daherkommt. Mit dabei sind diesmal   acht renommierte Musiker aus Köln, Berlin und Lima (Peru).

Die Musik des Nonetts setzt das Konzept des vorhergegangenen Albums von Joscha Oetz, Perfektomat, mit erweiterter Besetzung fort – ein brodelnder Schmelztiegel amerikanischer, europäischer und afroperuanischer Musiktraditionen, transformiert und weiterentwickelt durch die orchestralen Möglichkeiten eines mittelgroßen  Ensembles.  Joscha Oetz bleibt sich dabei treu, tariert  aber die Spannung zwischen geschriebenen und improvisierten Passagen  neu aus. Es entsteht ein Sound, bei dem peruanische Rhythmen und Jazz auf Beat-Ästhetik und Minimal Music treffen. Das Ergebnis: ein Freudenfeuer an vorwärtsweisender, mitreißender Musik. Urbanic Cycles ist afro-peruanische Rhythmus-Finesse, die Vertracktheit der New Yorker M-Base Szene aus den 90ern Jahren, Gelassenheit und Frenetik, gepaart mit lateinamerikanischer Leichtigkeit und sensibler Auslotung vielfältiger klanglicher Identitäten zwischen einfach und komplex, entspannt und weltgewandt.

Aufgenommen im Kammermusiksaal des DLF, Köln, 4. bis 6. Juni 2017

 

 

Weitere Infos: www.joschaoetz.com

 
 
Gefördert durch:
 
 
 
 
 
 
Tickets im Vorverkauf: €13 (inkl. Sitzplatz-Reservierung) / €11 (kein Anspruch auf Sitzplatz)
Tickets an Abendkasse: €15 (kein Anspruch auf Sitzplatz) / €10 ermäßigt für Schüler und Studenten (nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises)
 
Tickets sind erhältlich online unter AD-Ticket und an allen öffentlichen Vorverkaufsstellen, die AD-Ticket angeschlossen sind.
 
 
 
 
 
Alle Vorverkaufspreise sind zzgl. System- und Vorverkaufsgebühr.
 
 
 
 
 


VVK: 11/13
AK: 15,00€

news